Toolbar-Menü
Hauptmenü

OZG | Smart Village App | Modellkommunen

Förderung zur Nachnutzung der Smart Village App geht in die Verlängerung

Die Smart Village App ist ein wichtiger Baustein im Gesamtpaket der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen. Die Weiterentwicklung der App wird auch in 2022 - durch die Verlängerung des Kooperationsvertrages zwischen MIK und der Stadt Bad Belzig - mit 50.000 Euro gefördert.

OZG | Online-Leistung | Nachnutzung | IT-Basiskomponenten | Publikationen

Bericht zum Stand der Umsetzung des OZG in Brandenburg veröffentlicht

Das Land Brandenburg hat am 6. Dezember 2021 den ersten Bericht zum Umsetzungsstand des Onlinezugangsgesetzes (OZG) in Brandenburg veröffentlicht. Das OZG verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, ihre Verwaltungsleistungen der Öffentlichkeit auch elektronisch anzubieten.

OZG | MSGIV | Online-Leistung | Elterngeld

ElterngeldDigital: Elterngeld online beantragen

Elterngeld beantragen wird in Brandenburg einfacher. Brandenburgerinnen und Brandenburger können ab sofort Elterngeldanträge auch online auf der bundesweiten Plattform www.elterngeld-digital.de ausfüllen. Ein digitaler Assistent unterstützt sie bei Fragen und erleichtert so die Antragsstellung.

OZG | Kommunen | Bürger- und Unternehmensservice | Veranstaltung

Informationsveranstaltung zum Bürger- und Unternehmensservice Brandenburg (BUS-BB) am 29.11.2021

Der BUS-BB ist für die brandenburgischen Kommunen eines der zentralen Instrumente zur Erfüllung der Anforderungen des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Die Landesredaktion des BUS-BB bietet am 29.11.2021 in der Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung für alle interessierten Kommunen an.

OZG | DIKOM | Kommunen

DIKOM = digital & kommunal in Brandenburg

Im April 2020 wurde der Zweckverband Digitale Kommunen Brandenburg (DIKOM) gegründet, welcher mittlerweile 44 Verbandsmitglieder umfasst. Der Zweckverband übernimmt mittels Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit alle klassischen Aufgaben eines kommunalen IT-Dienstleisters und unterstützt die gemeindliche Ebene bei der Umsetzung der Verwaltungsdigitalisierung nach Maßgabe des brandenburgischen E-Government-Gesetzes (BbgEGovG).

OZG | FIT-Store | FITKO | Aufenthaltstitel | Themenfeld Ein- und Auswanderung

FIT-Store: „Marktplatz“ der Verwaltung – startklar und mit erster Leistung

Der im Auftrag des IT-Planungsrates unter Federführung der FITKO (Föderale IT-Kooperation) etablierte FIT-Store ermöglicht für die Verwaltung die Nachnutzung von Online-Diensten zu standardisierten Vertragsbedingungen. Ab sofort steht dort mit dem von Brandenburg entwickelten Leistungsbündel „Aufenthaltstitel, Aufenthaltskarten und aufenthaltsrelevante Bescheinigungen“ das erste Angebot zur Nachnutzung bereit.

OZG | Landesserviceportal | Bürger- und Unternehmensservice | Kommunen

Service.brandenburg.de mit neuem Design und erweiterter Funktion

Brandenburg geht einen weiteren Schritt auf dem Weg zur digitalen Verwaltung. Dafür wurde das Landesportal service.brandenburg.de für seine Nutzer neu designt und mit erweiterten Funktionen ausgestattet, teilte das Innenministerium in Potsdam heute mit. Das Portal stellt einen Zugang zu Informationen über Verwaltungsleistungen, zuständige Behörden und Online-Dienste dar. Es bündelt dabei die Informationen von Bund, Land und Kommunen an einer einzigen Stelle.

OZG | EfA | Zuständigkeiten | Entscheidung | Kommunen

Digitalkabinett trifft Grundsatzentscheidungen zur Umsetzung des OZG im Land Brandenburg

Für die weitere Umsetzung des OZG im Land Brandenburg hat das Digitalkabinett am 7. September 2021 weitreichende Entscheidungen getroffen. Im Wesentlichen sind hier drei Hauptziele zu nennen: 1. grundsätzliche Verpflichtung zur Umsetzung des EfA-Prinzip, 2. Schaffung eines zentralen OZG-Budgets ab 2023, 3. klare Zuständigkeitsfestlegungen für über 1.900 OZG-relevante Verwaltungsleistungen sowie Einführung eines Projektmanagement- und Monitoring-Tools.

OZG | Smart Village App | Modellkommunen

Kommunen bewerben! - Förderung Smart Village App -

Seit dem 6. April 2020 kann auf Antrag eine Förderung zur Nachnutzung der Smart Village App in Höhe von bis zu 20.000 Euro beim MIK gestellt werden. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel können auch im Jahr 2021 bis zu 20 Kommunen unterstützt werden. Aktuell ist das Kontingent erst zur Hälfte ausgeschöpft.

OZG | Online-Leistung | Kommunen | Themenfeld Ein- und Auswanderung | Daueraufenthaltsbescheinigung

Beantragung der Daueraufenthaltsbescheinigung ab heute in den ersten Ausländerbehörden Brandenburgs auch online möglich

Ab heute können EU- und EWR-Bürger in der kreisfreien Stadt Brandenburg an der Havel und im Landkreis Teltow-Fläming auch online einen Antrag auf die Ausstellung einer Bescheinigung über das Daueraufenthaltsrecht (Daueraufenthaltsbescheinigung) stellen.