Bürger- und Unternehmensservice

Symbolbild Bürger- und Unternehmensservice - Tastaturauschnitt mit weißem Lupensymbol auf roter Taste
© kebox – stock.adobe.com
Symbolbild Bürger- und Unternehmensservice - Tastaturauschnitt mit weißem Lupensymbol auf roter Taste
© kebox – stock.adobe.com

Bürger und Unternehmensservice Brandenburg (BUS-BB) – Gut informiert suchen und finden

Der BUS-BB (Bürger- und Unternehmensservice Brandenburg) ist eine praktische Suchmaschine für Verwaltungsleistungen. Nutzende sollen mit nur wenigen Mausklicks alle wichtigen Informationen zu Dienstleistungen der Verwaltung erhalten. Das Land Brandenburg ist seit 2018 Mitglied der länderübergreifenden Entwicklergemeinschaft Linie6Plus. Durch diese Zusammenarbeit wird das gemeinsam genutzte Redaktionssystem zur Beschreibung von Verwaltungsleistungen kontinuierlich weiterentwickelt und im Interesse der Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen gestaltet.

Vorteile für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen

Der Bürger- und Unternehmensservice Brandenburg (BUS-BB) ist ein Online-Service, der Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen Informationen zur Erledigung von Verwaltungsleistungen bereitstellt. Über das Serviceportal des Landes Brandenburg können sich Nutzende auf Behördengänge vorbereiten: Wie sind die Öffnungszeiten der Behörde? Welche Dokumente müssen mitgebracht werden? Welche Kosten entstehen? Welche Behördengänge können bereits online erledigt werden? Der BUS-BB stellt diese und viele weitere nützliche Informationen online bereit.

Vorteile für Kommunen

Die Teilnahme am BUS-BB ist ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung von Verwaltungsleistungen und bringt für Kommunen verschiedene Vorteile mit sich. Der BUS-BB ist die zentrale Plattform, um eigene Verwaltungsleistungen sowie Daten zur Organisation zu pflegen und zu veröffentlichen. Grundlage ist der Leistungskatalog (LeiKa) als einheitliches und umfassendes Verzeichnis der Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen. Die im LeiKa enthaltenen Leistungen werden schrittweise um bundesweit einheitliche Informationen erweitert. Die so genannten Stammtexte folgen festen Qualitätskriterien. Nahezu 80 Prozent der Leistungen beruhen auf Bundesrecht. Die Bundesredaktion wird somit den überwiegenden Teil der Stammtexte vorgeben. Die Landesredaktion ergänzt diese Texte und pflegt auf Landesrecht beruhende Verwaltungsleistungen im BUS-BB ein. Die Kommunen erhalten diese Leistungsbeschreibungen, die sie um kommunalspezifische Informationen ergänzen wie z.­ B. bei der Hundesteuer. Kommunen können natürlich auch eigene Leistungen beschreiben. Durch den zusätzlichen Austausch der Kommunen untereinander und in enger Abstimmung mit der Landesredaktion ergeben sich Synergien: Der Bearbeitungsaufwand in den kommunalen Redaktionen reduziert sich deutlich. Kommunen können das Redaktionssystem BUS-BB als Basiskomponente kostenfrei nutzen. Kommunale Online-Dienste und weitere digitale Fachverfahren können im BUS-BB verknüpft werden. Die Website der Kommune wird damit zum zentralen Ort, an dem Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen sich umfangreich informieren und direkt Leistungen beantragen können.

Bürger und Unternehmensservice Brandenburg (BUS-BB) – Gut informiert suchen und finden

Der BUS-BB (Bürger- und Unternehmensservice Brandenburg) ist eine praktische Suchmaschine für Verwaltungsleistungen. Nutzende sollen mit nur wenigen Mausklicks alle wichtigen Informationen zu Dienstleistungen der Verwaltung erhalten. Das Land Brandenburg ist seit 2018 Mitglied der länderübergreifenden Entwicklergemeinschaft Linie6Plus. Durch diese Zusammenarbeit wird das gemeinsam genutzte Redaktionssystem zur Beschreibung von Verwaltungsleistungen kontinuierlich weiterentwickelt und im Interesse der Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen gestaltet.

Vorteile für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen

Der Bürger- und Unternehmensservice Brandenburg (BUS-BB) ist ein Online-Service, der Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen Informationen zur Erledigung von Verwaltungsleistungen bereitstellt. Über das Serviceportal des Landes Brandenburg können sich Nutzende auf Behördengänge vorbereiten: Wie sind die Öffnungszeiten der Behörde? Welche Dokumente müssen mitgebracht werden? Welche Kosten entstehen? Welche Behördengänge können bereits online erledigt werden? Der BUS-BB stellt diese und viele weitere nützliche Informationen online bereit.

Vorteile für Kommunen

Die Teilnahme am BUS-BB ist ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung von Verwaltungsleistungen und bringt für Kommunen verschiedene Vorteile mit sich. Der BUS-BB ist die zentrale Plattform, um eigene Verwaltungsleistungen sowie Daten zur Organisation zu pflegen und zu veröffentlichen. Grundlage ist der Leistungskatalog (LeiKa) als einheitliches und umfassendes Verzeichnis der Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen. Die im LeiKa enthaltenen Leistungen werden schrittweise um bundesweit einheitliche Informationen erweitert. Die so genannten Stammtexte folgen festen Qualitätskriterien. Nahezu 80 Prozent der Leistungen beruhen auf Bundesrecht. Die Bundesredaktion wird somit den überwiegenden Teil der Stammtexte vorgeben. Die Landesredaktion ergänzt diese Texte und pflegt auf Landesrecht beruhende Verwaltungsleistungen im BUS-BB ein. Die Kommunen erhalten diese Leistungsbeschreibungen, die sie um kommunalspezifische Informationen ergänzen wie z.­ B. bei der Hundesteuer. Kommunen können natürlich auch eigene Leistungen beschreiben. Durch den zusätzlichen Austausch der Kommunen untereinander und in enger Abstimmung mit der Landesredaktion ergeben sich Synergien: Der Bearbeitungsaufwand in den kommunalen Redaktionen reduziert sich deutlich. Kommunen können das Redaktionssystem BUS-BB als Basiskomponente kostenfrei nutzen. Kommunale Online-Dienste und weitere digitale Fachverfahren können im BUS-BB verknüpft werden. Die Website der Kommune wird damit zum zentralen Ort, an dem Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen sich umfangreich informieren und direkt Leistungen beantragen können.