Toolbar-Menü

15.12.2022

Bericht über den Sachstand der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes im Land Brandenburg 2022 veröffentlicht

Das Land Brandenburg hat am 15. Dezember 2022 den zweiten Bericht zum Umsetzungsstand des Onlinezugangsgesetzes (OZG) in Brandenburg veröffentlicht. Das OZG verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, ihre Verwaltungsleistungen der Öffentlichkeit auch elektronisch anzubieten. Der Bericht gibt Auskunft über die Faktoren der OZG-Umsetzung und über die verfügbaren Online-Dienste in Brandenburg.

Der Bericht zeigt, dass das Land Brandenburg den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Unternehmen aktuell 88 Verwaltungsleistungen OZG-konform zur digitalen Abwicklung anbietet. Im Vorjahr war dies für 46 Verwaltungsleistungen möglich. Auch im Bereich der nachnutzbaren Online-Dienste aus dem bundesweiten Kontext ist ein Zuwachs erfolgt. Dem Land Brandenburg und seinen Kommunen stehen 726 LeiKa-Leistungen perspektiv zur Nutzung zur Verfügung – eine Verzehnfachung im Vergleich zum Vorjahr.

Datum
15.12.2022
Verantwortlich
Referat 62 , digitalisierung@­mik.brandenburg.de
Downloads
Datum
15.12.2022
Verantwortlich
Referat 62 , digitalisierung@­mik.brandenburg.de
Downloads