03.12.2020

Online-Beantragung Aufenthaltstitel in Brandenburg ab sofort möglich

Seit heute können Aufenthaltstitel zur Erwerbstätigkeit in den Landkreisen Elbe-Elster und Teltow-Fläming online mit einem neuentwickelten digitalen Programm beantragt werden. Auch die Landeshauptstadt Potsdam wird dieses Angebot demnächst anbieten. Dabei handelt es sich um das erste Onlineangebot, das unter der Federführung des Landes Brandenburg im Rahmen der Umsetzung des OZG bereitgestellt wurde.

In den vergangenen Monaten arbeitete ein Projektteam aus Vertretern des Innenministeriums, des Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB) sowie der drei Pilotpartner aus den Landkreisen Teltow-Fläming, Elbe-Elster und der Landeshauptstadt Potsdam gemeinsam mit der Landesbeauftragten für den Datenschutz und der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern an der Entwicklung der digitalen Lösung.

Der Antrag wird als eine erste Startversion online gestellt, die inhaltlich und vom Funktionsumfang her in den kommenden Monaten erweitert wird. So sollen künftig etwa auch Aufenthaltstitel für ein Studium beantragt werden können. Ebenso ist geplant, den Online-Dienst zügig auch den anderen Ausländerbehörden Brandenburgs zur Verfügung zu stellen.

Zwölf Bundesländer haben zudem bereits Interesse geäußert, die in Brandenburg entwickelte Online-Lösung auch für ihr Bundesland zu verwenden. Damit hat das Projekt für die arbeitsteilige OZG-Umsetzung bundesweiten Vorbildcharakter.

Der Online-Antrag zum Aufenthaltstitel ist abrufbar unter:

weiterführende Links

Datum
03.12.2020
Rubrik
OZG , Online-Leistung , Kommunen , Aufenthaltstitel
Verantwortlich
Philipp Richter , philipp.richter@­mik.brandenburg.de
Datum
03.12.2020
Rubrik
OZG , Online-Leistung , Kommunen , Aufenthaltstitel
Verantwortlich
Philipp Richter , philipp.richter@­mik.brandenburg.de